Der Charakter

So wie sich das smarthouse harmonisch in die Umgebung einpasst, so stimmig ist auch das architektonische Konzept. Ganzheitliches Denken war von Anfang an das Leitmotiv bei der Projektentwicklung und Realisierung. Das zeigt sich schon beim ersten Blick auf das Gebäude: Ein dynamisch wirkendes, schlankes Gesamterscheinungsbild, das durch die vertikale Baukörpergliederung, die geschossübergreifenden Zusammenführungen und die farblichen Akzentuierungen abgerundet wird. Die Gruppierung und Überlagerung von verschieden verkleideten Fassadenteilen erzeugen zwei Grundmuster, die zu spannungsreichen, rhythmischen Verschiebungen in den Ansichtsflächen führen. Innen überzeugt das smarthouse mit repräsentativ gestalteten, zweistöckigen Foyers, technischen Besonderheiten wie eine tageslichtabhängige Beleuchtung, Thermoaktivdecken, nachhaltige Grundwassernutzung und natürlich viel Raum für Kreativität. Einfach ein Bürohaus mit „Charakter“.

© 2015 HanseMerkur Grundvermögen AG